Eingruppierung Fallmanager bei Kommunen
#1
Guten Tag,

im SGB II Bereich gibt es bei den sog. Optionskommunen in NRW auch das Fallmanagement.
Weiß jemand, wie diese Mitarbeiter eingruppiert werden können/sollten und wie man das begründen kann?

Vielen Dank für die Antworten.


Zitieren
#2
...9...
Zitieren
#3
FM bei uns: EG10
Zitieren
#4
Bei uns im JC auch EG 9. Ich wüßte auch nicht, warum die bei den Optionskommunen anders bezahlt werden sollten,die Arbeit dürfte ja die gleiche sein.

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Kommunen fordern Residenzpflicht für Flüchtlinge
  - Kommunen begrüßen Urteil gegen "Sozialtourismus"
  - Mitarbeiter der Kommunen träger und besser bezahlt als die der Bundesagentur (Zitat)



--



Wünschen Sie ein Forum zu einem speziellen Thema oder für eine Region? Hier vorschlagen ...

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Facebook Twitter RSS Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2018 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version