Eingruppierung
#1

Guten Abend,

ich arbeite in einem Krankenhaus in Südthüringen und habe eine Frage zur Eingruppierung nach TVöD-K.
Bei uns wird aktuell der o.g. TV eingeführt zum Start 2022.

Meine aktuellen Tätigkeiten sind:
* Administration der Dienstplansoftware (inkl. selbstständiger Anpassung der dahinterliegenden Regelsätze)
* Anlage und Änderung von Mitarbeitern im Dienstplan
* Prüfung/Beantragung/Erstellung von Arbeitszeitmodellen für alle Bereiche
* Schulung von neuen Dienstplansoftwarenutzern (Teamleiter/Dienstplaner)
* Support für Dienstplansoftwarenutzer
* Kontrolle und Korrektur der gesamten Dienstplanung bzgl. Übergabe an Entgeltabrechnungssystem
* Erstellung und Pflege von Statistiken
* Erstellung von Auswertungen aus Dienstplan und Entgeltabrechnungssystem
* Terminkoordination zur arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchung inkl. Anschreiben der Mitarbeiter

Mit welcher Eingruppierung nach TVöD-K kann ich dort rechnen?
Sollte die Eingruppierung niedriger sein, was kann ich dann tun ?

Vielen Dank.

Frank
Zitieren
#2

Ohne Zeitanteile und mehr Beschreibung der Tätigkeit kann man nicht eingruppieren. Administration sowie Support kann ja alles mögliche sein.
Zitieren
#3

Hallo,

also ich habe mal versucht es aufzudröseln:

- Administration der Dienstplansoftware/Zeitwirtschaft (inkl. selbstständiger Anpassung der dahinterliegenden Regelsätze (= Programmierung))
- Neuanlage und Änderung von Mitarbeitern in der Dienstplansoftware/Zeitwirtschaft
- Benutzerverwaltung in der Dienstplansoftware/Zeitwirtschaft
- Prüfung/Beantragung/Erstellung von Arbeitszeitmodellen für alle Bereiche
- Erstellung von Auswertungen und Statistiken aus Dienstplansoftware/Zeitwirtschaft und Entgeltabrechnungssystem
- Erstellung und Pflege von Statistiken
=> ca. 65%

- Schulung von neuen Dienstplansoftware-/Zeitwirtschaftnutzern (Teamleiter/Dienstplaner)
- Support für Dienstplansoftware-/Zeitwirtschaftnutzer
=> ca. 10 %

- Kontrolle und Korrektur der gesamten Dienstplanung bzgl. Übergabe an Entgeltabrechnungssystem
=> ca. 10%

- Terminkoordination zur arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchung inkl. Anschreiben der Mitarbeiter
=> ca. 10%

- allgemeine Bürotätigkeiten (Akten abheften, etc.)
=> ca. 5%


Vielen Dank für Eure Hilfe.

Frank
Zitieren
#4

Das erste ist weit davon entfernt ein Arbeitsvorgang zu sein.
Das müsste weiter aufgeschlüsselt werden auch sind die Aufgaben weiterhin nicht so beschrieben, dass man sie bewerten kann.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers