Darf Personalrat angehört werden?
#1

Guten Tag,

wir sind eine hessische Gemeinde. Aus der Politik bzw. verschiedenen Ausschüssen (Hauptausschuss usw.) kam die Frage an den Personalrat, ob wir nicht mal allgemein über die Stimmung der Mitarbeiter sprechen dürfen bzw. etwas über das Arbeitsklima usw. zu berichten. Der Bürgermeister sagt, das geht nicht und er verbietet das. Fühlt sich komisch an, kann das der Bürgermeister verbieten? 

Gruss
Zitieren
#2

Das ist etwas was Gemeinde/ bzw. Stadtrat und Bürgermeister miteinander klären sollten. Ggf. muss man auch schauen, ob das Landesrecht etwas dazu regelt.

Grundsätzlich ist es nicht die Rolle des PR im Stadtrat oder deren Ausschüsse aufzutreten.

Der Stadtrat mag Person X als Funktionsträger einer Gewerkschaft z.B. Betriebsgruppenleitung einladen.
Wenn es tatsächlich Probleme gibt können sich die Beschäftigten natürlich an den Stadtrat wenden.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Darf der Personalrat bei Mitarbeiterbeschwerde anderen Kollegen schaden?
- Mit wem darf ich als einfaches Personalratsmitglied reden?
- Darf ich im Personalrat sein?


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers