C1 Englisch gefordert, Eingruppierungsrelevant?
#1

Bei uns wurde eine Stelle ausgeschrieben, in der in der Ausschreibung und in der Arbeitsplatzbeschreibung ein C1-Zertifikat in Englisch gefordert wird.

Bewerbungsgespräche wurden geführt und es wurde sich für einen Bewerber entschieden, dieser Bewerber kann jedoch nur ein B2-Zertifikat nachweisen. Der Betriebsrat hat der Eingruppierung aufgrund dessen nicht zugestimmt (TVÖD VKA E 11 Teil A allg. Tätigkeitsmerkmale). Die restlichen Bewerber können allerdings auch kein C1 nachweisen. Ist es dennoch eingruppierungsrelevant und kann zu einer "Herabgruppierung" führen oder hilft hier eine Begründung?

Danke vorab für Antworten!
Zitieren
#2

"Ist es dennoch eingruppierungsrelevant und kann zu einer "Herabgruppierung" führen oder hilft hier eine Begründung?"
Nein. Der Arbeitgeber könnte sich entscheiden Teile der geplanten Aufgaben nicht zu übertragen. Aber wenn er die Aufgaben nach E11 übertragt führt das fehlende C1-Zertifikat nicht zu einer niedrigeren Eingruppierung.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.






NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Anzeige
Flowers