Bewerbung auf eine Stelle
#1

Hat jemand vielleicht einen Tipp für mich? Ich bin seit einem 1 Jahr abgeordnet, da meine damalige Dienststelle aufgelöst bzw. in die Bezirksregierung integriert wurde. Nun wird diese Stelle (die es damals noch nicht gab, daher Abordnung) ausgeschrieben. Im Januar 2008 habe ich meine Altersteilzeit angefangen und habe nunmehr noch genau 2 Jahre vor mir. Deshalb wurde mir gesagt, ich könne mich nicht mehr auf diese Stelle bewerben. Nach dem Gleichbehandlungsgesetz dürfen Ältere nicht von einer Bewerbung ausgeschlossen werden, wenn sie die Qualifikation dafür erfüllen. Jetzt weiß ich nicht, ob das auch bei Altersteilzeit anwendbar ist.
Kennt sich da irgendwer mit aus oder kann mir noch Tipps geben, was ich machen kann, damit meine Stelle, auf die ich mich natürlich beworben habe, auch weiterhin von mir besetzt bleiben kann?
Wäre dringend, die Stellenausschreibung geht nur bis 20.06. und soll schon am 01.07. neu besetzt werden.

flojo49
Zitieren
#2

Hallo flojo49,

bist Du schon in der Freizeitphase? Wenn ja kann man davon ausgehen, dass Du keinen engeren Bezug mehr zu Deiner Dienststelle hast. Wenn Nein, kannst Du Dich selbstverständlich auf die Stelle bewerben. Es gibt einschlägige Kommentierungen nach Urteilen aus dem Arbeitsrecht. Schau mal bei verschiedenen Urteilen zum AGG nach.

Gruß
Mumie
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, um Ihren Beitrag zu veröffentlichen.


Möglicherweise verwandte Themen…
- Voraussetzungen für eine Bewerbung als Quereinsteiger und Karrierechancen
- Neue Stelle ohne Ausschreibung und PR (Nds.) besetzen
- Wie Frühpensionierung in Bewerbung erklären


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Flowers