Beteiligung im Bewerbungsverfahren
#1
Hallo,

Wir erarbeiten gerade neue Leitlinien zum Stellenbesetzungsverfahren. Meine Frage lautet:
Ist der Personalrat schon im Auswahlverfahren des Bewerbungseingangs zu beteiligen? Soll oder muss er die Unterlagen vor Einladung an den Bewerbenden sichten?
Unsere Dienststelle unterliegt dem HPVG.

Vorab schon mal eine Danke an alle, die antworten werden.
Gruß Stefanie

Zitieren
#2
Hallo,
ein Blick in das entsprechende Gesetz genügt. Ich komme nicht aus Hessen. Schau mal unter § 62 Absatz 3 HPVG.
Liebe Grüße und viel Erfolg!

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Beteiligung des Personalrates bei Entscheidungen über Fortbildungen
  - Verspätet eingereichte Beteiligung für Überstunden
  - Übertragung einer Projektleitung ohne Bewerbungsverfahren

Thema erstellen Aktuell Stellenanzeigen
--





Netzwerk Kommunen & öffentlicher Dienst für: Deutschland - Baden-Württemberg - Bayern - Berlin - Brandenburg - Bremen - Hamburg - Hessen - Mecklenburg-Vorpommern - Niedersachsen - Nordrhein-Westfalen - Rheinland-Pfalz - Saarland - Sachsen - Sachsen-Anhalt - Schleswig-Holstein - Thüringen

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V RSS Berufe Links Hilfe Über uns / Werben Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen © 2006 - 2019 KommunalForum.de



Wechsel zur mobilen Version