Befangenheit von Gemeinderäten
#1
Befangenheit Gemeinderat
Bebauungsplanverfahren und Verfahren zu den örtlichen Bauvorschriften für das Plangebiet '*****'
 - Neuaufstellung - Bebauungsplanvorentwurf
 - Beschluss zur frühzeitigen Beteiligung
"Neben einem Gewerbegebiet wird auch ein sonstiges Sondergebiet ausgewiesen, welches die Zweckbestimmung „Einzelhandel“ erhält." Einer der Räte hat ein Einzelhandelsgeschäft im Ort. Es ist bekannt, dass ihm dies zu klein ist und er ggf. umsiedeln möchte. Dieser Rat hat mitgestimmt. Ist das rechtens?

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
Question - Befangenheit von Ratsmitgliedern ?



--



Wechsel zur mobilen Version

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de