Beamtenlaufbahn mit A10 beginnen?
#1
Hallo,

habe eine Frage. Bin seit einem Jahr bei einer Kommune (Baden-Württemberg) im Angestelltenverhältnis E10 beschäftigt. Jetzt steht meine Verbeamtung an. Normalerweise wäre ja der Beginn der Beamtenlaufbahn mit A9 besoldet.

Jedoch habe ich bis ich bei dieser Kommune angefangen habe 2 Jahre im Angestelltenverhältnis (ebenfalls E10) beim Landratsamt gearbeitet und wäre wenn ich nicht zur Kommune gewechselt wäre, vor einem Jahr verbeamtet worden und würde jetzt in A10 eingestuft werden.

Nun Frage ich mich, ob es nicht irgendwie möglich ist, dass man direkt die Beamten-Laufbahn mit A10 beginnt. Gibt es da irgend etwas? Mein Chef würde hier auch mitspielen, wenn es rechtlich möglich ist.

Vielen Dank für eure Bemühungen.

Zitieren
#2
Meines Wissens ist immer A9 das Eingangsamt. Ich sehe da leider gar keine Möglichkeit... sorry...
Zitieren
#3
Hallo,

in NRW ist die Sprungbeförderung im Grundsatz auch verboten. Es gibt aber die Möglichkeit diese beim Landespersonalausschuss beim Innenministerium in Düsseldorf aus wichtigem Grund zu beantragen.
Wird meistens abgelehnt.
Aber vielleicht ein Versuch wert.

Gruß
smokie
Zitieren
#4
(31.03.2011, 13:58)Biederbach schrieb: Bin seit einem Jahr bei einer Kommune (Baden-Württemberg) im Angestelltenverhältnis E10 beschäftigt. Jetzt steht meine Verbeamtung an. Normalerweise wäre ja der Beginn der Beamtenlaufbahn mit A9 besoldet.

Jedoch habe ich bis ich bei dieser Kommune angefangen habe 2 Jahre im Angestelltenverhältnis (ebenfalls E10) beim Landratsamt gearbeitet und wäre wenn ich nicht zur Kommune gewechselt wäre, vor einem Jahr verbeamtet worden und würde jetzt in A10 eingestuft werden.

Leider nein, Kollegen von mir haben mehrere Jahre beim Land BW in E 11 gearbeitet Als dann Beamtung drankam, mussten die wieder mit A 9 anfangen, das ist das sog. Laufbahnprinzip. Nur im technischen Dienst ist Eingangsamt bereits A 10.

Aber vom netto ist A 9 in etwas fast gleich mit E 11

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema




--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

Vlotho, © 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version