Bauhofsleitung Zulagen
#1

Erhält man als Bauhofsleiter einer Gemeinde (8 Mitarbeiter) keine Zulagen, wenn man 3 Stunden Büro arbeitet und sonst voll Mit- und 
auch als Vorarbeiter tätig ist? Angeblich nur Büroarbeiten - was in der Realität nicht stimmt, da wie überall Personal knapp ist und man mitarbeiten muss und auch soll - ohne Zulagen als Leiter - auch nicht pauschalisiert. Andere Bauhofsleiter erhalten Zulagen im Landkreis und die Beschäftigten der Bauhöfe auch. Mitarbeit Winterdienste und gewisse handwerkliche Tätigkeiten sind angewiesen worden auch für die  Leiter. 
Wie schätzt man eine Eingruppierung - zwei fachliche Ausbildungen - sehr viel Berufserfahrung.
Zitieren
#2

Bist du denn Meister oder Techniker ?
Zitieren
#3

Und wie bist du eingruppiert - einschließlich Abschnitt Entgeltordnung und ggf. Fallgruppe?
Zitieren
#4

Unser Bauhofleiter bekommt EG 9a, ist aber Meister. Er arbeitet allerdings nicht mit. Bekommt aber Bereitschaft gezahlt, da er die Kollegen alarmieren muss. Weitere Zulagen gibt es nicht. Zuständigkeit für 25 Mitarbeiter.
Zitieren
#5

Bin in der 7 Endstufe 6. Habe keinen Meister - zwei fachliche Ausbildungen abgeschlossen und über 35 Jahre Berufserfahrung und diverse Lehrgänge auch fortgeschrittene Lehrgänge - war vorher als Bauwart und Streckenwart tätig mit Nachweisen. Habe zwei Jahre Technikerschule besucht, aus winterdienstlichen Gründen mußte ich abbrechen, das war beim vorherigen Arbeitgeber im Landesdienst. Hab die volle Verantwortung - alles neu auf die Beine gestellt auch große Maschinen... was auch gelungen ist.. Anerkennung? War vorher eine Katastrophe. Bin wohl TVÖD Kommune Bereich Verwaltung, daher stehen mir keine Zulagen wie Erschwerniszulagen ec. zu.. Ich arbeite zu 70 oder eher 80 Prozent voll mit - auch in Leit- Vorarbeiterfunktion..
Zitieren
#6

In Bayern wäre deine Eingruppierung tarifgerecht.
Eine Vorarbeiterzulage würde ausscheiden weil bei dir m E. die Aufsichtsfunktion überwiegender Inhalt der Tätigkeit ist.
Zitieren
#7

Mh administrativ höchstens 30 Prozent, sonst volle Mitarbeit in allen Gewerken also 70 Prozent.. also nicht nur Aufsicht, ich teile ein und arbeite sonst voll mit bei diesen 70 Prozent durch die vielen Lehrgänge und Erfahrung halt sozusagen schon in Vorarbeit.. ich überwache da nicht nur oder eher weniger -- steht auch so auf den Arbeitszetteln..denke die Eingruppierung ist ja auch o.k. - nur erhalte ich keine Zulagen wie Erschwernis - Schmutz-- ec. arbeite auch im Klärwerk mit bzw. habe das unter mir. Die Kollegen erhalten alle diese Zulagen und auch die Bauhofsleiter in den Nachbargemeinden.. das bissl merkwürdig....
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Zulagen Gemeindebauhof Mülleimer leeren, Müll einsammeln !
- Bauhofsleitung bei voller Mitarbeit ohne Zulagen


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers