Austritt Personalratsmitglied
#1
Hallo zusammen, würde mal gerne wissen wenn ein Personalratsmitglied zurücktritt muss er da alle Unterlagen zurückgeben?
Und wo steht das ?

Zitieren
#2
014 ,
von welchen Unterlagen sprichst Du denn hier?
LG
Zitieren
#3
Hallo,
wenn es um die Sitzungseinladungen und Niederschriften geht dann m. E. nicht.
Wo steht, dass ausgehändigte Unterlagen zurück gegeben werden müssen.
Es muss m. E. aber sichergestellt sein, dass kein anderer darauf Zugriff hat.

Die Niederschriften,Unterlagen usw. des Vorsitzenden müssen dem neuen Personalrat übergeben werden.
Zitieren
#4
...welche Unterlagen sollen das denn sein?

...das Personalratsmitglied selbst darf gar keine Unterlagen haben...alle Unterlagen zu den Sitzungen sind schon unmittelbar danach zu vernichten bzw. zurück zu geben...

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Gleichstellungsbeauftragte als Personalratsmitglied?
  - Mit wem darf ich als einfaches Personalratsmitglied reden?
  - Misstrauen gegen Personalratsmitglied



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

Vlotho, © 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version