Ausbildungsanerkennung
#1
Hallo,

ich habe Probleme mit meiner Ausbildungsanerkennung.

Ich habe 1997 bis 2000 die Ausbildung zur Fachangestellten zur Bürokommunikation beim Bundesamt für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge gemacht.

Die Stadt Köln hat mich dann als Verwaltungsangestellte, nicht als Verwaltungsfachangestellte eingestellt, weil man angeblich die Ausbildungen nicht gleichsetzen kann.

Warum?

Zitieren
#2
Weiß ich leider nicht. Ist allerdings wohl üblich. Die Fachangestellten für Bürokommunikation bei uns im Amt sind auch als Verwaltungsangestellte eingesetzt...
Zitieren
#3
Von der Logik müssen es schon mal 2 verschiedene Schuhe sein, sonst würden die beiden Berufe in einen Einzigen münden.

Bei den FBK stehen Schreibmaschinenschreiben und Formulierungen sowie die DIN 5008 im Vordergrund. Bei den VFA mehr Verwaltungsrecht und wälzen in den Gesetzen. Das ist der grobe Unterschied. Viele Behörden bevorzugen mal dies und mal das. Ist halt eine Frage der Personalplanung. Mehr kann ich dazu auch nicht schreiben.
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema




--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version