Aufstieg mittlerer Dienst in gehobener Dienst
#1

Hallo zusammen,
ich habe letztes Jahr meine Ausbildung zum Obersekretär in Schleswig-Holstein abgeschlossen. Da ich Abitur gemacht habe, möchte ich gerne in den gehobenen Dienst. Zurzeit bin ich noch in der Probezeit und sitze auf einer unbefristeten A9 Stelle mit A7 Besoldung. Hat jemand Erfahrungen bezüglich eines solchen Aufstieges gemacht? Ich wäre offen, ein Studium anzufangen, bloß frage ich mich, ob es die Möglichkeit gibt, dieses anzufangen mit meiner jetzigen Vergütung oder springe ich auf die Ausbildungsvergütung zurück? Wäre es klüger in den Praxisjahren aufzusteigen oder doch ein Studium ranzuhängen?
Ich hoffe, jemand kann mir helfen und hat vllt derartige Erfahrungen gemacht. 
Viele Grüße
Zitieren
#2

Ich weiß nicht wie das in Schleswig-Holstein ist aber in NIedersachsen geht der Aufstieg in den gehobenen Dienst auch über den Angestelltenlehrgang II, obwohl es um den Beamtenaufstieg geht. Guck mal bei deinem örtlichen Studieninstitut, ob das auch in S-H möglich ist. Ist auf jeden Fall kürzer als ein Studium.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Behördenwechsel - mittlerer Dienst
- Dienstkleidung im öffentlichen Dienst
- Interne Möglichkeiten - mittlerer Dienst


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers