Anne Will interviewt Merkel
#1
Hallo zusammen,

habt ihr auch gestern das Interview im Ersten von Anne Will mit Merkel zur Flüchtlingspolitik verfolgt!?

Ich finde es lobenswert, dass Merkel trotz der vielen Kritik der letzten Wochen an ihrer Politik festhält und immer noch überzeugt ist die richtige Politik zu verfolgen. Ein seriöser Aufritt :-)
Auch wenn es die letzten Wochen für den Einen oder Anderen nicht so gewirkt hat, setzt sie sich meiner Meinung nach ausgezeichnet für unser Volk und die Flüchtlinge ein.

Was meint ihr?

Zitieren
#2
Wir brauchen eine Obergrenze. Wir sind an den Grenzen unserer Leistungsfähigkeit! VG CSU
Zitieren
#3
Ich kann es nicht mehr hören... Es wird keine europäische Lösung geben. Wenn es so weiter geht, haben wir in 5 Jahren 10 Millionen "Flüchtlinge" in Deutschland. Über 50 % der Weltbevölkerung lebt in wirtschaftlicher Armut oder Krisen - wir können nicht alle aufnehmen, auch wenn wir menschlich gerne helfen würden.
Zitieren
#4
Sagt man, dass es bereits zu viele sind, ist man rechts. Sagt man, dass alle Kraft investiert werden muss, damit diese Leute die bereits hier integriert werden, in dem man Lehrer einstellt, die Erzieherinnen anständig bezahlt ist man links, Sozialromantiker und es wird von Kosten geredet, die wir unseren nachfolgenden Generation nicht aufbürden dürfen.

Hier geht es um eigentlich viele mehr. Viel viel mehr.

Es geht um arm gegen reich. Darum geht es. Und sonst um nichts. Deutschland ist reich, auch die EU. Wenn es dir nicht passt, dann kannst du ja dahin ziehen, hört man auch öfters. Zudem wird man dann mit den Armen verglichen in den Ländern verglichen. Mir passt es aber gerade nicht nicht, dass man mich mit einen Syrer oder Afrikaner vergleicht. Wie wäre denn der Vergleich mit den Albrecht-Milliardären? Die haben vor 5 Jahren ca. 17 Mrd. € auf der hohen Kante gehabt. Letzte Woche stand was von 25,6 Mrd. Dabei ist die Rede nur von einem der Aldibrüder-Junior.

Und mit hierbei will man mir dann was erzählen von links oder rechts? Nein Nein.
Bei dem Anblick fallen mir nur 3 Möglichkeiten ein:
1. Aldi bezahlt ihre Mitarbeiter nicht anständig
2. Aldi quetscht die Lieferanten aus
3. Aldi verkauft zu teure Produkte

Und wenn dann mal eine Million gespendet wird, dann sind es die Menschen, zu denen man aufschauen soll, weil sie ja so Wohltätig sind. Da es solchen Konzernen mal schlecht ging, wurde Hartz IV eingeführt.

Mit anderen Worten: Man lässt einen dicken Haufen auf den Sozialstaat, weil es allen so schlecht geht, aber für Flüchtlinge ist Geld da. Vermutlich, weil die Industrie seit Jahren schreit, dass man Arbeiter braucht, die es gar nicht gibt. Oder hört man noch was von den Indern mit der Green-Card?

Das Flüchtlingsdrama war vorauszusehen. Wer was anderes sagt, der lügt oder hat keine Ahnung und blappert alles nach, was man ihm serviert. Und eine Lüge bleibt es trotzdem, auch wenn man sich 100 mal bei Will, Illner und Co wiederholt.

Wer das nicht wahrhaben will, der sollte sich auf der Homepage den Bericht Ende 2014 (http://www.daserste.de/information/polit...m-100.html) beim Weltspiegel ansehen. Allerdings, das muss ich einräumen, ging es dabei um Afrikaner, die zu uns wollen.

Es ist also nicht so, dass es Leute aus dem Nahen Osten gibt, die zu uns wollen. Wir haben da aus Afrika noch einiges zu erwarten.

Wie man dann sagen kann, dass wir alle wollen oder brauchen, ist mir unerklärlich.

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema




--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version