Als Rechtsanwaltsfachangestellte in den öffentlichen Dienst (Gemeinde)?
#1

Hallo,
ich bin gelernte Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte und derzeit arbeitslos. Ich habe eine Stellenanzeige bei einer Gemeinde in meiner Nähe gesehen, wo mehrerer Sachbearbeiter gesucht werden. Diese werden für folgende Bereiche gesucht:
- Personalservice (Sachbearbeitung, Personalentwicklung, Personalgewinnung, Gesundheitsmanagement)
- Organisationsservice
- Assistenz Verwaltungsvorstand
- Bürgerservice
- Finanzservice (Zahlungsabwicklung)
- Presse-, Öffentlichkeitsarbeit (einschl. Social Media)
- Projektleitung für verschiedenste Projekte aus Bereichen des Gemeindemarketings, der Gemeindeentwicklung
oder anderer strategischer Aufgabenfelder
- Vergabe / Einkauf nach öffentlich rechtlichen Vorgaben
- Beitrags- und Gebührenerhebung

Jetzt meine Frage: Welche Bereiche könnten auch Quereinsteiger erledigen? Ich hatte bei der Gemeinde angerufen und gefragt, ob man als Reno überhaupt eine Chance hat. Er meinte, dass man eine Chance hätte und ich in das Anschreiben schreiben soll, welche Bereiche ich machen wollen würde, welche Tätigkeiten ich gemacht habe, in welchen Stundenumfang ich arbeiten möchte und meine Gehaltsvorstellung.
Ich würde mich für die Bereiche Organisationsservice, Finanzservice und Assistenz Verwaltungsvorstand interessieren. Ich weiß aber nicht genau, was man in den jeweiligen Bereichen genau machen muss. Deshalb ist es schwer, ein Anschreiben zu formulieren.

Könnt ihr mir sagen, was man in den einzelnen Bereichen macht und welcher am besten für Quereinsteiger geeignet wäre?

Wenn ich alles reinschreibe, komme ich nicht mit einer Seite aus. Aber eigentlich sollte ein Anschreiben ja nicht länger sein als eine Seite. Oder sollte man noch ein Motivationsschreiben mit dazu packen? Was müsste da dann alles rein?
Zitieren
#2

Hallo Krissi,

ich würde in der Bewerbung keine großen Einschränkungen vornehmen.

Als Sachbearbeiterin musst du leichte bis mittelschwere Aufgaben wahrnehmen. Wenn dir Verwaltungsarbeit liegt und du offen, freundlich und lernfähig bist, wirst du diese auch schaffen.

Die Gemeinde wird dich eh nur passenden Stellen zuordnen.

Zum Beispiel für Social Media und Gemeindemarketing / Gemeindeentwicklung wirst du mangels Spezialkenntnissen nicht in die engere Auswahl kommen.

Gruß

Jonas
Zitieren
#3

Hallo,

spontan würde ich bei deiner Vorbildung an den Bürgerservice denken. Du hast zwar noch keine entsprechenden Fachkenntnisse, aber mit einem erlernten und früher ausgeübten Beruf im juristischen Bereich solltest du gerade im einem Aufgabenbereich, in dem es viel um Rechtsverständnis und -anwendung geht, beste Chancen haben, dich gut einzuarbeiten.

Unter "Assistenz Verwaltungsvorstand" kann man verschiedene Dinge verstehen. Wenn es eher darum geht, Schreibarbeiten nach genauer Anweisung auszuführen oder Akten zu führen, ist das für dich sicher gut machbar, aber finanziell vermutlich nicht attraktiv. Falls es aber darum geht, den Chef tatsächlich durch eigenständige Arbeit zu entlasten, braucht es eher einen Überblick über alles, was im Rathaus so läuft mit Basiskenntnissen zu allen Fachbereichen.

Unter "Organisationsservice" kann ich mir rein gar nichts vorstellen. Für die restlichen Stellen benötigt man m. E. Spezialkenntnisse, die man sich nicht so nebenbei aneignen kann; allenfalls Vergabe/Einkauf käme wohl noch in Frage (das ist auch für einen gelernten Verwaltungsmenschen zunächst Neuland, da in Ausbildung bzw. Studium eigentlich nicht vorkommend).

Versuche mutig und selbstbewusst dein Glück; beim heutigen Fachkräftemangel werden teilweise auch Bürokaufleute eingestellt, denen du einiges voraus hast!
Zitieren
#4

Es kommt auch drauf an, ob Du in einem Bundesland arbeiten willst, in dem es die Prüfungspflicht gibt. Ich bin ursprünglich auch Reno, aber aufgrund der Prüfungspflicht hier in meinem Bundesland war nicht viel mehr als Schreibkraft drin. Ich mußte um weiter zu kommen noch Prüfungen machen.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Gehören Krankenhäuser zum öffentlichen Dienst
- Gehalt für HLS Techniker im öffentlichen Dienst
- Mobbing im öffentlichen Dienst


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Anzeige
Flowers