AL2 und gleichzeitig Abendgymnasium?
#1
Hallo Community,

ich fange nächstes Jahr den AL2 an und überlege, ob ich zusätzlich am Abendgymnasium mein Abitur nachholen soll.

Macht es überhaupt Sinn? Wird es mir für meine Karriere weiterhelfen?? Was meint Ihr`?

Gruß
Yvonne

Zitieren
#2
Hallo Yvonne,

bei mir ist es umgedreht. Ich habe mein Abi gemacht und wollte dann den AII machen, wobei es dazu keine Voraussetzung ist. Pech gehabt. Sieht schlecht aus für mich. Es gibt jüngere Leute. Außerdem wird Fleiß bei Testbatterien nicht gefragt. Also war mein Abi für die Füße. Könnte allerdings noch irgendwas studieren. Ein Abi macht in meinen Augen bei dir nur Sinn, wenn du danach studieren willst. Ansonsten wäre es nur ut für das Ego. Aber beruflich bringt es dir erst mal nichts.
Zitieren
#3
aber heute kann mann auch ohne abitur studieren. z.b. an der vwa.
Zitieren
#4
hallo domar,

stimmt, abi bringt mir beruflich kurzfristig nichts, deswegen mache ich auch auf jeden fall den AL2 um in die gehobenen entgeltgruppen zu kommen.

aber ich plane längerfristig und strebe danach noch ein studium an. dafür wäre das abi wieder nötig.

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema




--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

Vlotho, © 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version