450 Euro-Job im öffentlichen Dienst
#1
Hallo,
ich arbeite auf 450 Euro-Basis. Habe gelesen, dass man 2mal im Jahr mehr ausbezahlt bekommen kann (Urlaubs- u. Weihnachtsgeld). Gilt das auch für den öffentlichen Dienst? Wie viel Urlaub steht mir zu?

Zitieren
#2
Du hast meines Wissens als geringfügig Beschäftigte/r im öffentlichen Dienst bei Kommunen alle Ansprüche nach TVöD, also z.B. auf Eingruppierung, Weihnachtsgeld, Urlaub, Sonderurlaub, Arbeitsbefreiung und Leistungsentgelt. Urlaubsgeld gibt es im TVöD ja nicht, daher kein Anspruch.

Anderes gilt aber für kurzfristige Beschäftigungen (z.B. Aushilfe) - bei denen ist der TVöD nicht wirksam, also fallen alle obigen Ansprüche weg.

Was für eine Tätigkeit nimmst Du denn wahr? Hast Du einen Arbeitsvertrag? Was steht da drin?
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Unkündbarkeit - Was zählt alles zum Öffentlichen Dienst ?
  - Eingruppierung Master im öffentlichen Dienst
  - 25 Jahr öffentl. Dienst + EG 5



--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version