400 Euro Job
#1
Hallo,
ich habe ein 400€ Job als Pfleger angenommen. Mir wurde gesagt, dass ich keinen Anspruch auf Urlaub, Urlaubsgeld, Wiehnahtsgeld habe, VWL habe. Die Lohnsteuer in höhe von 2 Prozent soll ich auch selbst bezahlen.
Ist das rechtens?
Im Internet habe ich bis jetzt nur was für die freie Wirtschaft finden können.
Gelten die Regeln auch für den Öffentlichen Dienst?
Falls ja, wie kann ich mich dagegen währen, weil ich noch in der Probezeit bin und froh nach langer Arbeitslosigkeit ein Job gefunden zu haben?

Danke

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema




--



Wechsel zur mobilen Version

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de