Überstunden/Rufbereitschaft
#1

Kann gleichzeitig, identischer Zeitraum, Rufbereitschaft und Überstunden/Mehrarbeit angeordnet werden? Und wie erfolgt dann die Vergütung/Abrechnung?
Zitieren
#2

Was ist genau gemeint? Überstunden Sonntag 7-14 Uhr und gleichzeitig Rufbereitschaft ist ja sinnlos. Geht es um Rufbereitschaft für den restlichen Tag? Wie sehen die Anordnungszeiträume konkret aus?
Zitieren
#3

War mir so auch klar. Vielen Dank für die Bestätigung. Leider aber so passiert.

Eine Idee wie man das abrechnungsmäßig gut lösen kann?
Zitieren
#4

Wenn tatsächlich beide Ansprüche bestehen (ja nach Ablauf könnte man die Anordnung der Überstunden auch so interpretieren, dass damit die Rufbereitschaft entfällt) wären halt die Überstunden zu bezahlen und zusätzlich die Pauschale für Rufbereitschaft.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Rauswurf aus Rufbereitschaft
- Zuschläge für angeordnete Überstunden
- Rufbereitschaft Winterdienst


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen