Überforderung am Arbeitsplatz
#1
Ich bin in einer Kommunalverwaltung im Bürgerbüro tätig. Da ständig Kollegen im Urlaub sind und krankheitsbedingt ausfallen, bleibt die ganze Arbeit an mir hängen. Mein Vorgesetzter zeigt kein Verständnis und hilft mir nicht. Ich versuche meine Arbeit bestmöglichst zu machen, aber die Arbeit bleibt immer mehr liegen. Ich habe Angst davor, durch die Arbeit krank zu werden.
Was kann ich tun, um mich selbst zu schützen? Hat jemand einen guten Rat/ähnliche Erfahrungen?

Zitieren
#2
Nach meiner Meinung solltest Du eine Überlastungsanzeige schreiben.

Das heißt Du beschreibst schriftlich, wodurch die Arbeitsüberlastung entstanden ist (langwierige Erkrankungen der Kollegen, ggfs. auch Unterbesetzung, da zu wenig Kräfte für Urlaubsvertretung). Anschließend führst Du auf, welche Konsequenzen dies auf Deine Leistungen hat bzw. haben könnte (z.B. Fristversäumnisse, Beschwerden, Fehler).
Auch die drohenden negativen Einflüsse auf Deine Gesundheit sollten m.W. aufgenommen werden. Abschließend solltest Du den Dienstherrn auffordern, die Ursachen der Überlastung zu beheben.

Ich würde die Anzeige auch mit dem Personalrat besprechen, vielleicht kann er Dir bei der Formulierung der Überlastungsanzeige helfen oder hat ein Muster. Oder der Personalrat kann Dir auf andere Weise helfen, z.B. indem der den Bürgermeister/ die Bürgermeisterin auf die Missstände aufmerksam macht.

Alles Gute!

Bettina
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Arbeitsplatz- und Wohnsitzwechsel



--



Wünschen Sie ein Forum zu einem speziellen Thema oder für eine Region? Hier vorschlagen ...

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA), TVöD-V, TVöD-SuE, Versorgung TV-V, u.a.

Facebook Twitter RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2018 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version