Öffentlicher Dienst ja oder nein
#1

Hallo
ich habe eine Frage. Seit August 2017 bin ich Angestellte einer Gemeinde. Diese Gemeinde hat ein Objekt gepachtet und dort wird meine Arbeit in der gastronomischen Abteilung eingesetzt. In meinem Arbeitsvertrag steht, dass man mich auch für andere Arbeiten einsetzen darf. Nun habe ich allerdings einen Vertrag erhalten, der nicht nach tvöd berechnet wird also einen stinknormalen Vertrag! Ist das rechtlich überhaupt richtig? Laut meiner Abrechnung bin ich Angestellte der Gemeinde...
Für Antworten wäre ich sehr dankbar.

Liebe grüße
Zitieren
#2

Und das gleiche passiert mir. Ich bin seit 2014 mit Vertrag im öffentlichen Dienst, aber nicht berechnet nach TVöd Tarif.
Ist das rechtlich überhaupt richtig?
mfg. gast
Zitieren
#3

Der TVöD gilt nur bei beidseitiger Tarifbindung oder Bezugnahme im Arbeitsvertrag. Wenn keine beidseitige Tarifbindung vorliegt können auch andere Regelungen getroffen werden.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Versicherung und öffentlicher Dienst
- Übersendung Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst
- Versetzung durch Arbeitgeber im öffentlichen Dienst


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen