Öffentlicher Dienst - Test, Persönlichkeitstest, Fragebogen, Fragenkatalog, usw....
#1

Bewerbung -  Öffentl. Dienst
Test -  Eignungstest - Fragebogen usw..... 

Hallo Interessierte für den Öfentlichen Dienst !
Bei Bewerbungen habe ich in den letzten Monaten beobachtet und auch viel recherchiert im Internet, dass der öffentliche Dienst bereit ist, alle Bewerber zu berücksichtigen - das ist teilweise wahr - da es einen Test bzw.
Fragebogen gibt zwecks Gleichbehandlung und Gleichstellung aller Bewerber usw...- das aber nicht der ganzen
Wahrheit entspricht.
Der Test, Fragestellungen, Fragekatalog usw.... ist am Ende ein Ausschlußverfahren. Diese Tests werden von 
Instituten und anderen Firmen ....  erstellt und den interessierten Gemeinden, Städte, Behörden und Ministerien
und auch Firmen angeboten - zur Verfügung gegen Entgelt usw... zur Auswertung usw... gestellt.
- Möchte ausdrücklich erwähnen es ist meine Meinung und Recherche.
Diese Tests, die bei einem Vorstellungsgespräch geführt werden haben keinerlei Empathie, Einfühlungsvermögen mit den
gegenübersitzenden Jugendliche/n, Absolventen/in oder andere Personen usw..... gemein.
Es ist reine Auslese zum günstigsten Gehalt bzw. Besoldung.
Außerdem haben Beamte weniger Spielraum wie ein Angestellter, weniger Aufstiegsmöglichkteiten, da die Stellen besetzt sind,
nur durch Berufsjahre weiterkommen können usw....oder durch Fortbildung versetzen zu lassen usw...
Die Kündigung ist ebenfalls nicht so einfach .......
Es gibt Menschen die sind gut, aber sich nicht so präsentieren können wie andere, aber deshalb nicht schlechter sind
(auch notenmäßig), da ist die freie Wirtschaft toleranter und besser - die schauen nicht nur auf den Test
(haben meistens auch keinen ) - sondern auf den Menschen - den sie haben wollen - für diesen bestimmten Bereich usw...
Möchte nochmals hinweisen, es sind die gesammelten Erfahrungen, die ich gemacht habe !!
Lasse mich gerne eines Besseren belehren !!
Trainiere vorher deinen Test - das Internet ist voll davon ........für den öffentl. Dienst ...... alles Gute !
Der öffentl. Dienst bietet einen sicheren Arbeitsplatz, aber die Bezahlung ist nicht das Gelbe vom Ei !
Überlege gut, ob es zum Leben reicht ! -  Netto zählt !!
Jeder muß selber entscheiden - freie Wirtschaft zahlt besser - die Aufstiegsmöglichkeiten und Weiterbildungen
sind schneller und besser !! Der Wechsel einfacher !  Viel Erfolg !
Freie Meinung !
Zitieren
#2

Hey,

hast du dich die Monate beworben oder bereits eine Ausbildung / ein Studium im öffentlichen Dienst abgeschlossen? Du wirkst leider frustriert :/
Die Tests überprüfen zwar keine Empathie und kein Einfühlungsvermögen (soziale Fähigkeiten), dafür aber deine kognitiven Fähigkeiten. Auf die kommt es vorab natürlich an. Es gibt tausende von Bewerbern auf die gleichen Stellen, irgendwie muss man leider aussieben. Auch wenn man das auf den ersten Blick nicht sieht, möchte man mit den Tests deine kognitive Tauglichkeit für eine Ausbildung / Studium testen. Diese Tests werden von Personen entwickelt, die sich mit der Materie auskennen (Psychologen und Co). Deine sozialen Fähigkeiten (Empathie, Einfühlungsvermögen, Teamarbeit und Co) werden im Abschlussinterview / Gespräch / in der Gruppenarbeit getestet. Zwar ist das nur ein minimaler Einblick in deine sozialen Fähigkeiten, dennoch spielt es darauf ab.

Ich habe vor einiger Zeit unabhängig vom öffentlichen Dienst ein Studium abgeschlossen und in der freien Wirtschaft gearbeitet: Auch hier das gleiche Schema - erst Einstellungstests, dann Abschlussgespräche und Gruppentests. In der freien Wirtschaft arbeitet man sich gerne mal kaputt, und Sicherheit hat man auch nicht. Es gibt Vor- und Nachteile, meiner Meinung nach überwiegen in der freien Wirtschaft allerdings die Nachteile. Vielleicht verdient man im öffentlichen Dienst nicht die Welt, aber arm wird man auch nicht. Man gewinnt an Sicherheit und einer guten Work-Life-Balance. Aufstiegsmöglichkeiten gibt es natürlich auch, kommt aber darauf an, ob man eine Ausbildung oder ein Studium abgeschlossen hat. Habe das Gefühl, dass man mit einem Studium leichter aufsteigen kann

Lieben Gruß Smile!
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Dienstkleidung im öffentlichen Dienst
- Arbeitsplatzbeschreibung Vermessungstechniker öffentlicher Dienst
- Sind Tänzer am Theater im Öffentlichen Dienst?


NEUES Thema schreiben



Anzeige

 Frage stellen
Anzeige
Flowers