Bewerbungsunterlagen, Einstellung
#1

Hallo, 
Ich habe zum 1.1. eine Stelle als Schulsekretärin angetreten. Diese ist mit E5 eingegliedert.
In der Stellenanzeige stand, man sollte lediglich Lebenslauf und Tätigkeitsnachweise einreichen, ich habe dennoch Zeugnisse und Dokumente von weiteren Qualifikationen beigefügt. Nun zu der Frage: die Stellenbesetzung verlangt keine zusätzlichen Qualifikationen, Fachwirt oder ä.. Wirkt oder wirkte sich das dennoch auf meine Einstellung aus? 
Mein Problem ist, ich habe dafür keine Originale mehr, wäre aufwendig diese zu beschaffen und ist es mir auch nicht wert diese viele Rennerei. Im Vorstellungsgespräch und bei der Einstellung wurde hier nicht darauf eingegangen, dass diese Dokumente wichtig sind. Die Qualifikationen sind auch schon älter als 20 Jahre und nicht aktuell.
Herzlichen Dank.
Zitieren
#2

Welche Dokumente ein Arbeitgeber im Original sehen will ist weitgehend diesem überlassen. Das Ausbildungszeugnis könnte relevant sein.
Zitieren
#3

Ich würde meinen Arbeitgeber einfach ansprechen und darum bitten, die Originale ausgehändigt zu bekommen. Warum sollte das ein Problem darstellen?
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Einstellung
- Einstellung in ein Gesundheitsamt
- Führungszeugnis zur Einstellung?


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen