ZVK - PlusPunktRente ohne staatliche Förderung - Beitragserhöhung
#1
Hallo Forenteilnehmer,

ich habe bei der ZVK eine Pluspunktrente ohne staatliche Förderung (privat auf mich, keine Zuzahlung Arbeitgeber) über 100,- €/Monat laufen. Ich beabsichtige derzeit meine monatliche Beitragszahlung auf 400,- € zu erhöhen.

Die ZVK verweigert mir allerdings eine höhere Einzahlung.

Hat jmd. von euch schon einmal dasselbe Problem gehabt, dass die ZVK eine höhere Beitragszahlung, die über den staatlichen Förderbetrag von jährl. 2.100 € hinausgeht (§10 a Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 EStG) ablehnt?

Ich wäre um eine Info dankbar.

Viele Grüße

Dominic

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Überleitung BAT in TVÖD - ohne Tarifvertrag - nur Anlehnung
  - Überstundenzuschlag mit und ohne Freizeitausgleich
  - E8 --> E9 ohne AL2?



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version