Neuankömmling im ÖfD
#1
Hallo zusammen,

in unserer kleinen Gemeinde wird eine Verwaltungsstelle neu ausgeschrieben. Da wir noch eigenständig mit Bürgermeister (1.800 Einwohner) sind, fallen viele Aufgaben an diesem Mitarbeiter an, der Vorgänger hat nur 1,5 Jahre geschafft.
Ich selbst bin 35 und habe eine kaufmännische (12 Jahre Erfahrung Großhandelskaufmann) und eine handwerkliche Ausbildung. Eine erfolgreiche Bewerbung ist durchaus möglich, da mein Vorgänger ähnliche Qualifikationen hatte.
Meine Fragen:
Welche Verdienstmöglichkeiten gibt es?
Welche Aufstiegs/Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es im Lauf der Jahre?

P.S.

Dass ich mich krumm und bucklig arbeiten werden, ist mir übrigens klar...

Zitieren
#2
Ohne Verwaltungsausbildung dürfte max. EG5 drin sein.
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema




--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version