Streit zwischen Arbeitsagentur und Stadt
#1

Oberbürgermeisterin: "Geschäftsführer der Arbeitsagentur arbeitet nicht zum Vorteil der Region und der Stadt“. Heftige Personalquerelen im Jobcenter Brandenburg an der Havel zwischen Arbeitsagentur und Stadt.

Ist dieses schlechte Verhältnis zwischen Arbeitsagentur und Stadt im Jobcenter nur ein Einzelfall ?

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/b...-Luft.html

1. Mai 2012

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - WAZ: Stadt Duisburg schlägt in Sachen Zuwanderung Alarm
  - Stadt Essen will jungen Wohnungslosen und Schulabgängern ohne Abschluss helfen.
  - Sozialarbeiter der Stadt Jena traf Neonazi-Trio als Jugendliche



--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version