Schwanger vor Ausbildungsbeginn Verwaltungswirtin
#1

Hallo an alle,

ich habe seit einiger Zeit die Zusage, dieses Jahr die Ausbildung im mittleren nichttechnischen Dienst zur Verwaltungswirtin in Thüringen machen zu können. Nun habe ich letzten Samstag einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand gehalten und bin hin und her gerissen. Mein Herz sagt, dass ich dieses Kind behalte. Der Verstand sagt, dass es jetzt überhaupt nicht passt. Wir haben noch weitere Kinder, gerade ein altes Haus gekauft usw. Finanziell würde eine Absage nicht funktionieren.
Nun frage ich mich und damit auch euch, ob jemand damit Erfahrungen gesammelt hat, wie denn der Dienstherr auf sowas reagiert. Zur Ernennung im August wäre ich in der 15. Woche. Wie ich mich kenne, wird man bis dahin schon längst sehen was los ist. Ein Verschweigen wäre also nicht möglich. Davon abgesehen finde ich es auch nicht gut, zerstört es doch gleich die Vertrauensgrundlage. Aber was ist, wenn ich jetzt die zuständige Personalabteilung anrufe und ich dann daraufhin (natürlich unter fadenscheinigen Gründen) doch noch eine Absage bekomme? 
Ich habe es mir zum Beispiel so gedacht. Mein Entbindungstermin wäre Ende Januar. Das Ende der ersten Theoriephase ist Mitte Januar. Ich würde also "pünktlich zum Übertritt in die Praxisphase das Kind bekommen. Die Phase endet Anfang Mai, da würde ich auch wieder in die Schule zurückkehren. Es ist für alle in Ordnung, dass der Papa Zuhause bleibt. Jetzt meine Frage, weiß jemand, ob der Dienstherr sowas mitmacht? Kann ich dann "einfach" dieses eine Praktikum irgendwie hinten dran hängen? Und hab davon dann auch keine weiteren Nachteile? Oder wird es eher so sein, dass ich dann systematisch aussortiert werde? Diese Ausbildung ist mir wirklich sehr wichtig aus diversen Gründen.

Vielen Dank schonmal für eure Antworten

Viele Grüße
Lalina
Zitieren
#2

Hallo Lalina,
im öffentlichen Dienst ist es kein Problem, in der Ausbildung ein Kind zu bekommen. Der Dienstherr legt Dir keine Steine in den Weg. Du wirst das auf jeden Fall schaffen, mach Dir keine Sorgen. Wenn Du willst, kontaktiere den Personalrat oder die Frauenbeauftragte Deines Dienstherrn, diese werden Dir nähere Informationen geben.
LG
Tom
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Online-Test Verwaltungswirtin bei der Stadt Leverkusen 2020
- Ausbildung 2019 Verwaltungswirtin bei der Stadt Gelsenkirchen
- Schwanger vor Ausbildung im gehobenen nichttechnischen Dienst


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers