Personalrat gründen
#1

Guten Morgen zusammen,

ich arbeite bei einer Kommune (5000 Einwohner) und die Rufe meiner Kollegen nach einem Personalrat werden immer lauter,...
Wie geht man eine PR-Wahl an? Wie verfasst man ein Rundschreiben an die Kollegen, ob überhautp eine Mehrheit sich für einen PR ausspricht? Vielleicht könnten Sie mir hier weiterhelfen

Gesunde Grüße
Zitieren
#2

"Wie geht man eine PR-Wahl an?"
Man schaut ins anzuwenden Gesetz. Die Regelungen der 16 Bundesländer sind etwas unterschiedlich. Ggf. wird man Mitglied einer Gewerkschaft, die unterstützen bei der PR-Gründung.

" Wie verfasst man ein Rundschreiben an die Kollegen, ob überhautp eine Mehrheit sich für einen PR ausspricht?"
Garnicht. Es braucht keine Mehrheit. In NRW ist es z.B. so geregelt:

§ 18 LPVG (NRW)
Besteht in einer Dienststelle, die die Voraussetzungen des § 13 Abs. 1 erfüllt, kein Personalrat, so beruft die Dienststelle auf Antrag von mindestens drei wahlberechtigten Beschäftigten oder einer in der Dienststelle vertretenen Gewerkschaft eine Personalversammlung zur Wahl des Wahlvorstandes ein. § 17 Abs. 2 Satz 3 gilt entsprechend.

Man braucht dann also z.B. drei Beschäftigte und danach freiwillige für den Wahlvorstand. Das bedeutet zumindest mit 3-4 Personen sollte man sich zusammentun.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Wozu gehört der Personalrat in der Dienststelle?
- Kein Personalrat
- Wählbarkeit in den Personalrat


NEUES Thema schreiben



Anzeige

 Frage stellen
Anzeige
Flowers