Kreise und ihre kreisangehörigen Gemeinden - Informationsrechte und Datenschutz
#1


Ein Kreis darf im Rahmen der Kommunalaufsicht Informationen von Stadt anfordern (hier Rhein-Kreis Neuss gegenüber Stadt Neuss):
http://www.kostenlose-urteile.de/VG-Dues...n13951.htm

Im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt (Thüringen) schulden die Gemeinden dem Landkreis rd. 3 Mio. Kreisumlage, die dieser 6 % verzinst. Obwohl die Liste der Schuldner geheim gehalten werden soll, erscheinen die Namen in der Zeitung:
http://saalfeld.otz.de/web/lokal/politik...1821375376

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Datenschutz im Mailverkehr
  - Datenschutz
  - Vorschlagswesen in Kommunen - Wie sind Ihre Erfahrungen ?



--



Möchtest Du Dich registrieren? Bitte nehme Kontakt mit uns auf!

NEU: Wünscht Du Dir ein Forum zu einem speziellen Thema oder für eine Region? Schreib uns eine Mail!

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA), TVöD-V, TVöD-SuE, Versorgung TV-V, u.a.

Facebook Twitter RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2018 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version