Junge Beamte in BW protestieren gegen Sparpläne der Landesregierung
#1
Die Landesregierung in Baden-Württemberg beabsichtigt u.a. eine Absenkung der Eingangsbesoldung, die Streichung der vermögenswirksamen Leistungen und Kürzungen bei der Beihilfe.

Junge Beamten demonstrierten in Stuttgart mit Plakaten wie „Beamter, bei dem Gehalt? Nein danke“ oder „G’scheit studiert, g’scheit bezahlt“ gegen diese Pläne: http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt...340f9.html

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Beamte zahlen mehr Lohnsteuer als Arbeitnehmer - Warum?
  - Pausenzeit > Hessische Beamte
  - Beamte - Wechsel zu anderem Dienstherrn



--



Möchtest Du Dich registrieren? Bitte nehme Kontakt mit uns auf!

NEU: Wünscht Du Dir ein Forum zu einem speziellen Thema oder für eine Region? Schreib uns eine Mail!

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA), TVöD-V, TVöD-SuE, Versorgung TV-V, u.a.

Facebook Twitter RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2018 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version