Facebook-Mobbing gegen Bürgermeisterin ?
#1
Nach einem Bericht der HNA wird die Bürgermeisterin von Nörten-Hardenberg im Internet gemobbt:

http://www.hna.de/nachrichten/landkreis-...82042.html

Dazu stellen sich die Fragen: Wo endet gegenüber Kommunalpolitikern das Recht auf freie Meinungsäußerung und wo beginnt Mobbing ? Was müssen Stadträte, Bürgermeister und Landräte aushalten können ?

Zitieren
#2
Die Frage, die sich stellt, woher kommt die Unbeliebtheit, kommt es daher, weil der Bürgermeister/-in der Kommune sich als Feudalfürst oder König seiner Kommune sieht oder ist einfach mangelnde oder fehlende Kommunikation der Grund.


Vielleicht fühlen sich die Leute ja nur missverstanden und es kehrt Einsicht ein, wenn man vernünftig redet und argumentiert.

Maik
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Licht-Aus-Aufruf gegen Demo verstößt gegen Versammlungsfreiheit
  - Kommunalverfassungsstreitverfahren - Schadenersatz gegen ehem. Ortsbürgermeister
  - Befangenheit bei Klage gegen Ratsmitglieder



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

Vlotho, © 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version