Aufstieg
#1

Hallo zusammen,

meine 3-jährige Probezeit im mittleren Dienst ist so gut wie geschafft.
Jetzt stelle ich mir die Frage, wie es weiter geht.
Ich habe die mittlere Reife als Schulabschluss und mir gerade die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für den Aufstieg durchgelesen.
Hilfe! ich sitze aktuell auf einer A6 Stelle.
Habe ich überhaupt die Möglichkeit, sofern es die Kommune hier anbietet, einen Aufstieg zu machen? Wenn ja wie?
Ganz herzliche Grüße und danke für die Hilfe.
Zitieren
#2

Die Voraussetzungen für den Aufstieg in den gehobenen Dienst ergeben sich aus den anzuwendenen Regelungen des Bundeslandes ( bzw. für Bundesbeamte aus den Bundesregelungen). Grundsätzlich wird in der Regel mindestens eine Fachschulreife nötig sein.
Zitieren
#3

Fachschulreife ist wie gleich zu setzen?
Fachoberschulreife- quasi ein Realschulabschluss würde da auch drunter fallen?
Ich habe mich bereits erkundigt, in NRW (Bonn) ist nicht die Fachholschulreife nötig.
Ich müsste nach bestandener Probezeit 3 Jahren warten, da ich nicht die Vorrausetzungen zur Verkürzung erfülle.
Zitieren
#4

In Nds. kann man über den Angestelltenlehrgang II auch den Aufstieg vom Beamten mittlerer Dienst in den Beamten geh. Dienst machen. Ob das in NRW auch geht, müsstest Du erfragen.
Zitieren
#5

Hei, so geht es mir auuch. Aber ich werde ein Fernstudium machen und den gD erlernen. Dauert 3 Jahre, aber man kann die Ausbildung anrechnen lassen und verkürzen
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Aufstieg m.D. => g.D. durch externes Studium?


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers